11 – Letscho

11 – Letscho

Ungarn: Letscho

letscho-1

Zutaten für 4 Portionen/Ingredients for 4 servings:

  • 1kg Spitzpaprika / 1kg pointed paprika, red, light yellow, …
  • 1kg Tomaten / 1kg tomatoes
  • 3 mittelgroße Zwiebeln / 3 middle sized onions
  • 3 Knoblauchzehen / 3 cloves of garlic
  • 10g Bauchspeck in feinen Würfeln (optional) / 10g bacon, finely diced (optional)
  • (2 EL Butterschmalz/Öl / 2 tbsp oil/butter oil)
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß / 1 tbsp paprika (sweet)
  • 1 TL Paprika scharf / 1 tsp paprika (spicy)
  • Salz, Pfeffer / salt, pepper
  • 4 Paar Debreziner / 4 couples (? ^^ ) of debreziner sausage

Nährwerte pro Portion: 528kcal, 25g EW, 38g F, 26g KH

Nutritional values per serving: 528kcal, 25g protein, 38g fat, 26g carbohydrate

Zubereitung/preparation:

Ich bereite dieses Gericht im Sommer/Herbst recht häufig zu, die einfachste und schnellste Variante ist für mich daher die Folgende: Eine tiefe Pfanne aufstellen und das Butterschmalz hineingeben. Alternative: die Speckwürfel langsam braten bis genug Fett in der Pfanne ist um das Gemüse zu rösten.

Zuerst die Zwiebeln in feine Streifen schneiden und im Butterschmalz anrösten. Während die Zwiebeln rösten schneide ich die Paprika in dünne Streifen. Ab damit zu den Zwiebeln und weiterrösten lassen. Nun schneide ich die Tomaten in kleine Stücke, alternativ können auch geschälte Tomaten aus der Dose/aus dem Glas verwendet werden. Der Vorteil ist, dass diese garantiert sehr reif waren, und die harten Schalen nicht im Gericht spürt. Mich stört es allerdings nicht. Ab damit zu den gerösteten Paprika und Zwiebeln. Etwas weiterschmurgeln lassen. Knoblauch schälen und fein hacken und ebenfalls dazugeben.

Nun alle Gewürze dazugeben und einen Deckel auf die Pfanne setzen. Man braucht kein Wasser dazugeben! Die Tomaten lassen genug Flüssigkeit, das Letscho würde ansonsten wässrig werden.

Dünsten lassen bis der Paprika weich ist.

Nun kann man gegen Ende der Garzeit Debreziner dazulegen und so erhitzen, oder man macht das extra in einem Topf. Dazu passt frisches, knuspriges (ungarisches) Weißbrot am besten, oder gekochte Erdäpfel.

Rezept: Opa, Mama, Schwester, Ich 🙂

I am doing this dish quite often during summer and autumn. The quickest way (for me at least) is the following:

Put the oil in a deep pan. Alternativel, if you want to use bacon, heat the little bacon cubes until there is enough fat in the pan to roast the vegetable.

First cut the onions in fine stripes. Put them in the pan to roast slowly. While the onions roast, cut the paprika in thin stripes. Add tot he onions, stir and let them roast. Now cut the tomatoes in small pieces. You can also use canned tomatoes, they have the advance that they were for sure ripe, and there is no tough husk in the dish afterwords. Personally I don´t mind. No let it cook for about 5minutes. Cut the garlic very fine and add as well. No add all the spices and stir well. You do not need to add water! The tomatoes will add enough, otherwise the letscho will be to watery. Let all cook on a low flame until the paprika is well done.

Shortly before the paprika is done you can add the debrezinier sausage to heat, or you heat it extra in a little pot. Serve with soft and crispy white bread (hungarian bread) or potatoes.

Recipe: Grandpa, Mother, Sister, Me 🙂

Ein Gedanke zu “11 – Letscho

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.