21 – Fried Morning Glory

21 – Fried Morning Glory

Thailand: Fried Morning Glory – Wasserspinat

Sieht leider nicht sehr glorios aus, aber geschmeckt hat es uns trotzdem ^^
Sieht leider nicht sehr glorios aus, aber geschmeckt hat es uns trotzdem ^^

Ich liebe dieses Gericht! Als Beilage oder einfach als vegetarische Hauptpeise. Wie man auf dem Foto sieht, können es die KöchInnen im Thai-Restaurant besser! 🙂

Die Zutaten für 2 Personen / Ingredients for 2 Servings:

  • ca. 400g Wasserspinat / 400g water spinach
  • 5-6 Knoblauchzehen / 5-6 cloves of garlic
  • 2-3 rote Thai Chilis / 2-3 red thai chili
  • 1 EL Fishsauce / 1 tbsp fish sauce
  • 1 EL Austernsauce / 1 tbsp oyster sauce
  • 1 EL gelbe, gesalzene Sojabohnen / 1 tbsp yellow salted soy bean
  • 3 EL Öl für die Pfanne / 3 tbsp oil for the pan

Nährwerte pro Portion ca.: 94kcal, 2,6g EW, 8g F, 3g KH

Nutritional values per serving (approx): 94kcal, 2,6g protein, 8g fat, 3g carbohydrate

Die Zubereitung / preparation:

Original sollte es in einem wirklich sehr, sehr heißem Wok zubereitet werden. Das Gemüse sollte wirklich eher frittiert als gebraten werden. Bei mir gibt es nur eine Pfanne, daher ist das Gericht wahrscheinlich nicht ganz so gut gelungen. Wie gesagt, geschmacklich war es sehr gut, aber die Optik hat eindeutig gelitten! 🙂

Den Spinat waschen, die Blätter abzupfen und die Stiele in ca. 5cm lange Stücke schneiden. Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden, Chilis waschen, entkernen und in grobe Ringe schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen und die gut abgetropften Stiele sehr heiß abbraten. Knoblauch und Chili dazugeben und kurz mitbraten. Dann einen guten Schuss Wasser und die Saucen dazugeben und weichdünsten lassen. Erst gegen Ende der Garzeit die zarten Blätter und die Sojabohnen dazugeben.

Anstatt der Sojabohnen habe ich geröstete Erdnüsse darübergestreut.

Traditionally (I guess) this dish is done with a really, really hot wok. The vegetable should fry rather then be roasted. I only have a pan, this is probably the reason why the dish does not look that good :). But the taste was very nice!

Wash the spinach, pick the leaves of the stem and cut the stems into 5cm pieces. Peel and slice the garlic, wash and slice the chilis, cut away the seeds first. Now heat the oil and add the stems. Stir, add garlic and chili, stir and let fry for a short time. Then add the sauces and a good dash of water and let the stems simmer. When they are nearly done add the leaves and the soybeans.

Instead of the soybeans I garnished the spinach with some roasted peanuts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.