20. Dezember – Stangensellerie, Karotte und Apfel

20. Dezember – Stangensellerie, Karotte und Apfel

Stangensellerie passt nicht nur in die Bloody Mary! 🙂

selleriestangensalat

  • Grüner Salat mit Apfelstückchen und Vollkorncroutons
  • „Salade niçoise“ – Winter Edition
  • Bohnen, Champignons und Vogerlsalat
  • Caesar Salad
  • Gemischter Salat mit Bratwurstcroutons

Diese Köstlichkeiten gab es letzte Woche in meiner Dezembersalatchallenge. Gestern war Mamas bester Roter Rüben Salat dran, heute gibt es Stangensellerie, Karotte und Apfel :).

Die Zutaten:

  • 1-2 Stangen vom Sellerie (Bio, aus Italien in diesem Fall)
  • 2 Karotten
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 1/2 Apfel
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 2 Mandarinen (Saft)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • evtl. eine Prise Zucker

Die Zubereitung:

Die Selleriestange putzen und erst in schmale Streifen, dann in feine Würferl schneiden. Die Karotten putzen und grob reiben. Die Zwiebel fein hacken. Den Apfel waschen und mit Schale in kleine Stücke schneiden. Mandarinen und Zitronen auspressen und über das geschnittene Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl marinieren.

Mit Cottage Cheese dazu wird daraus eine tolle Zwischenmahlzeit!

Nur zur Erinnerung: „5 mal pro Tag“ bedeutet nicht, dass man 5 mal am Tag Obst essen soll. Es bedeutet auch nicht unbedingt, dass man die „5“ auf 5 Mahlzeiten aufteilen muss. Es geht um mindestens 3 PORTIONEN Gemüse und maximal 2 PORTIONEN Obst, die über den Tag untergebracht werden sollten. Wie das am besten klappt, und wie Sie das in den Alltag integrieren können – dabei kann ich Ihnen sehr gerne behilflich sein! 🙂

Ein Gedanke zu “20. Dezember – Stangensellerie, Karotte und Apfel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.