Tipp 17 und 18: „20 Tipps für dein Gewichtsreduktions- und Wohlfühlprojekt“

Tipp 17 und 18: „20 Tipps für dein Gewichtsreduktions- und Wohlfühlprojekt“

Tipp 17

Setze Dir realistische Ziele!

Der größte Feind vieler die abnehmen möchten, ist die Ungeduld, man könnte sogar sagen die (Über)Motivation. Möglicherweise sorgen auch noch verschiedene Medien dafür, dass man denkt das geht ja schließlich. 10 kg in 2 Wochen! Das ultimative Sexy Body Programm! Bikini-Fit in 4 Wochen. Schlank und straff in keiner Zeit und ohne Mühe.

Fakt ist, mehr als 5 Kilo in einem Monat abzunehmen, schaffen vielleicht Profi-Sportler und die Damen und Herren im Fernsehen, die sich ausschließlich 24/7 diesem Ziel widmen, aber für normale Menschen ist das Ziel unrealistisch,  nicht unbedingt gesund und schon gar nicht nachhaltig.

Realistisch und nachhaltig sind im Schnitt 0,5 bis max. 1 kg pro Woche. Es macht daher Sinn, seine Ziele mittels eines Reality Checks zu überprüfen. Ist der Startpunkt jetzt, könnte zB ein Ziel sein, bis Ende Juni nehme ich 5kg ab. Pro Monat wären das 1,6 kg pro Monat. Das Zwischenziel lautet dann entsprechend 1,6kg pro Monat.

Gleiches gilt natürlich auch für die erforderliche zusätzliche Bewegung. Ich gehe ab sofort 5 mal die Woche trainieren ist schön und klappt möglicherweise sogar. Aber möglicherweise nur für die erste oder auch noch zweite Woche! Dann schlägt der Muskelkater, die Überforderung, der Zeitmangel gnadenlos zu. Also schön langsam mit den frühlingsfrischen Pferden! 😉 Plane 1-2 fixe Termine pro Woche ein, die du jedenfalls einhalten kannst. So hast du auch jedenfalls ein Erfolgserlebnis, weil DU ES GESCHAFFT HAST!

Weiterer Tipp:

Gewohnheiten und Ziele

Die Motivation

 

Tipp 18

Denke in Bildern, arbeite mit Emotionen.

You can do it 🙂

Bilder eignen sich gut, um uns zu motivieren. Stell dir vor, wie du aussiehst, wenn die 5 kg runter sind. Stell dir vor, wie du wieder besser in eine Lieblingshose passt. Stell dir vor, wie gut sich das anfühlt, wie stolz du auf dich sein wirst. Stelle dir gerne auch vor, wie dich Freunde und Kollegen bewundernd ansehen, weil du immer fitter wirst :). Versuche auch die nötigen Schritte zum Ziel immer wieder zu visualisieren. Zeichne dir ein Bild oder schreib dir selbst kurze Botschaften auf farbiges Papier. Das klingt vielleicht komisch, aber es kann dich tatsächlich unterstützen. Ein Bild von einer gesunden Mahlzeitenzusammenstellung am Kühlschrank, ein Bild von dir in deiner Lieblingshose am Badezimmerspiegel, …

Bis nächste Woche!

Deine Birgit

  • Du willst mehr? Kennst du meine neuen Beratungspakete? Siehe Leistungen
  • Für weitere Informationen, Tipps und Rezepte sieh dich gerne auf meiner Homepage um: www.ernaehrungssachen.at
  • Für einen persönlichen Termin: 0660/480 13 98

Ein Gedanke zu “Tipp 17 und 18: „20 Tipps für dein Gewichtsreduktions- und Wohlfühlprojekt“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.