Müsli-Muffins

Müsli-Muffins

Ich glaube ich habe diese Müsli Muffins erfunden. Möglicherweise gibt es aber ähnliche Rezepte schon. Jedenfalls entstanden diese im Laufe der  Verarbeitung von braunen Bananen. Langsam bekomme ich darin Übung 😉 . Es wirkt schon fast so als ließe ich die Bananen absichtlich braun werden… hihi…

Beim ersten Mal habe ich die Zutaten einfach nach Gefühl zusammengemixt und Reste von Zutaten für meine Müslimischungen dazugegeben. Das Ergebnis konnte sich allerdings essen lassen! Und wie! Wie nix waren die Dinger weg und haben auch Süßtiger überzeugt.

Also musste das nochmal ausprobiert werden, diesmal mit abwiegen der Mengen! Natürlich dauerte es auch ein bisschen bis die Bananen wieder braun waren… Die Menge der trockenen Zutaten (ausser Birkenzucker) ist übrigens jeweils 1 Teehäferl mit ca. 250ml Fassungsvermögen. Falls jemand nicht wiegen mag.

Die Zutaten:

  • 500g (ca.) braune Bananen, 5 Stück waren das bei mir
  • 5 Eier
  • 1 EL Birkenzucker
  • Vanillepulver und Zitronenschale
  • 150g feine Haferflocken
  • 100g Kokosraspel (Cocosette)
  • 50g Amaranth gepufft
  • 50g Quinoa gepufft
  • 1/2 TL Backpulver

Die Nährwerte pro Muffin ca.: 125kcal, 4g EW, 5g F, 15g KH, 2g Blst

Die Eier mit den zerdrückten Bananen gut und lange mixen. Dann alle anderen Zutaten daruntermischen. Backrohr auf 180°C vorheizen, Muffinförmchen befüllen und ca. 15min backen. Diese Menge ergab bei mir 20 Stück.

Yummy… nicht zu süß aber trotzdem süß genug, locker und doch was zum Beissen!

Lasst sie euch schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.