Der Befund …

Der Befund …

Hoppla! Der Befund zeigt da etwas…

Auf dem Laborbefund zeigt sich etwas á la erhöhter Cholesterinspiegel, Triglyzeridspiegel, die Harnsäure ist hoch, oder auch der Blutdruck passt nicht. Das Rezept für das Erste (oder Zweite?) Medikament winkt schon… Es wird Zeit, hier mit gezielter Ernährung einzugreifen! Zu den möglichen Stoffwechselproblemen die wir besprechen können, gehören Themen wie:

  • Bluthochdruck
  • Hyperurikämie/Gicht (Harnsäure)
  • Hypercholesterinämie und seine Verwandten
  • Prädiabetische Stoffwechsellage
  • nichtalkoholische Fettleber

Vielleicht hat dir deine Ärztin/dein Arzt bereits Medikamente verordnet, vielleicht aber auch nicht. Auf jeden Fall ist es wichtig und lohnenswert bei diesen Themen einen genauen Blick auf die Ernährung, die Bewegung, den gesamten Lifestyle zu werfen und rasche Umstellungen vorzunehmen. Schließlich besteht die Chance, einige Medikamente wieder loszuwerden, zu reduzieren oder idealerweise gar nicht erst einnehmen zu müssen! Wenn das dein Ziel ist – wieder fit zu werden, Nahrung deine Medizin sein zu lassen, dann bist du hier genau richtig!

Dein Weg zum Ziel:

  • Ausführliches Erstgespräch, wir nehmen uns gemeinsam mindestens 1h Zeit um dein Anliegen zu besprechen.
  • Wir treffen uns regelmäßig Online und checken gemeinsam dein Ernährungstagebuch.
  • Wir besprechen, wo und wie du deine Speisen optimierst, deine Energie- und Nährstoffaufnahme verbesserst.
  • Sobald es körperlich möglich ist, beginnst du vermehrt Bewegung einzubauen um ggf. dem Jo-Jo-Effekt entgegenzuwirken oder schlicht um deine Körper noch mehr Gutes zu tun!
  • Du bleibst konsequent dran, hältst deine Termine ein und arbeitest an deinen Ernährungsgewohnheiten.

Die Ernährungsberatung ist eine Leistung, die privat zu zahlen ist. Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht rückerstattet. Solltest du bei der SVS versichert sein, kannst du einen Gesundheitshunderter beantragen. Informiere dich dazu unter dem Stichwort „Gesundheitshunderter SVS“.

WICHTIG: Eine Beratung in Bezug auf dein Beschwerdebild ist nur mit einer Zuweisung von deinem Arzt möglich. Wenn du Fragen dazu hast, kontaktiere mich gerne.

Hoppla! Der Befund zeigt da etwas…

Auf dem Laborbefund zeigt sich etwas á la erhöhter Cholesterinspiegel, Triglyzeridspiegel, die Harnsäure ist hoch, oder auch der Blutdruck passt nicht. Das Rezept für das Erste (oder Zweite?) Medikament winkt schon… Es wird Zeit, hier mit gezielter Ernährung einzugreifen! Zu den möglichen Stoffwechselproblemen die wir besprechen können, gehören Themen wie:

  • Bluthochdruck
  • Hyperurikämie/Gicht (Harnsäure)
  • Hypercholesterinämie und seine Verwandten
  • Prädiabetische Stoffwechsellage
  • nichtalkoholische Fettleber

Vielleicht hat dir deine Ärztin/dein Arzt bereits Medikamente verordnet, vielleicht aber auch nicht. Auf jeden Fall ist es wichtig und lohnenswert bei diesen Themen einen genauen Blick auf die Ernährung, die Bewegung, den gesamten Lifestyle zu werfen und rasche Umstellungen vorzunehmen. Schließlich besteht die Chance, einige Medikamente wieder loszuwerden, zu reduzieren oder idealerweise gar nicht erst einnehmen zu müssen! Wenn das dein Ziel ist – wieder fit zu werden, Nahrung deine Medizin sein zu lassen, dann bist du hier genau richtig!

Dein Weg zum Ziel:

  • Ausführliches Erstgespräch, wir nehmen uns gemeinsam mindestens 1h Zeit um dein Anliegen zu besprechen.
  • Wir treffen uns regelmäßig Online und checken gemeinsam dein Ernährungstagebuch.
  • Wir besprechen, wo und wie du deine Speisen optimierst, deine Energie- und Nährstoffaufnahme verbesserst.
  • Sobald es körperlich möglich ist, beginnst du vermehrt Bewegung einzubauen um ggf. dem Jo-Jo-Effekt entgegenzuwirken oder schlicht um deine Körper noch mehr Gutes zu tun!
  • Du bleibst konsequent dran, hältst deine Termine ein und arbeitest an deinen Ernährungsgewohnheiten.

Die Ernährungsberatung ist eine Leistung, die privat zu zahlen ist. Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht rückerstattet. Solltest du bei der SVS versichert sein, kannst du einen Gesundheitshunderter beantragen. Informiere dich dazu unter dem Stichwort „Gesundheitshunderter SVS“.

WICHTIG: Eine Beratung in Bezug auf dein Beschwerdebild ist nur mit einer Zuweisung von deinem Arzt möglich. Wenn du Fragen dazu hast, kontaktiere mich gerne.

So funktioniert es:

  1. Wir vereinbaren einen Erstberatungstermin und besprechen, wie du zum Ziel kommen kannst. Die Erstberatung ist Voraussetzung für die Buchung eines Paketes. Deine Investition: Euro 135.-
  2. Du buchst dein Paket und wir legen so richtig los!

Basic

350
  • 5 Beratungen á 25min

Premium

500
  • 5 Beratungen á 25min; wöchentlicher Ernährungstagebuchcheck; BIA Messung bei Offline Besuch; Zugang Downloadbereich