Heidelbeertopfencreme

Heidelbeertopfencreme

blaue lippen

Färbt Lippen, Zunge und Zähne zuverlässig und natürlich blau seit Hunderten von Jahren… Praktisch für Halloween und für die Figur (dann aber zuckerfrei und ohne Obers).

Die Zutaten für 4 Portionen:

  • 300g Heidelbeeren, tiefgekühlt oder frisch
  • 250g Topfen
  • Saft einer halben Zitrone
  • bei Bedarf etwas Stevia für die zuckerfreie Variante, oder Honig

Die Nährwerte: Pro portion ca. 97kcal, 8g EW, 4g F, 6g KH

 

Die Zubereitung:

Alles in einen Mixbecher geben und mit dem Pürierstab schreddern bis eine sämige Masse entstanden ist. Für den 80er Jahre Stil in einer Sektschale servieren, wer mag mit einem Gupf Schlagobers und Schokoraspeln :). Muahahahaaaaaa…

  • Leichtes und proteinreiches Dessert
  • Blaue-Zungenspaß für die ganze Familie
  • Befriedigt den Süßgusta/Eisgusta, wenn gefrorenes Beerenobst aller Art verwendet wird

 

Foto: Birgit Barilits

Topfen-Grieß-Auflauf mit Himbeersauce

Topfen-Grieß-Auflauf mit Himbeersauce

Mhmmm…. den hat meine Mama früher häufig gemacht. Wenn auch mit mehr Zucker. Eine super Nachspeise oder auch mal als süße Hauptspeise geeignet. Geht schnell, ist fluffig, schmeckt super, enthält gutes Eiweiß und der Zucker hält sich in Grenzen! 🙂

Die Zutaten für 6 Portionen:

  • 4 EL Weizengrieß, ca. 80g
  • 2 Eier
  • 2 EL Zucker, ca. 30g
  • 2 Packungen Topfen 2o% F.i.T., 250g
  • 1-2 EL Zitronensaft oder etwas Zitronenabrieb
  • 1/2 TL Vanille (Schote oder getrocknet)
  • 1 EL Butter für die Form, ca. 10g

Die Nährwerte (ca.) : 151kcal, 9g EW, 5,5gF, 16,5g KH

Die Zubereitung:

Eidotter, Grieß, Topfen, Zitronenabrieb/Saft, Vanille gut durchrühren und 15min stehen lassen. Eiklar mit 1 EL Zucker schaumig rühren und vorsichtig unter die Topfenmasse heben. Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit 1 EL Zucker ausstreuen. Masse einfüllen und bei 180-200° für 20-25min backen. Der Auflauf ist fertig, wenn er sich vom Rand löst und oben golbraun ist.

Himbeersauce:

Tiefgekühlte Himbeeren mit wenig Wasser erwärmen. Bei Bedarf kann noch mit etwas Honig nachgesüßt werden.

🙂 Genießen…