Tipp der Woche

Tipp der Woche

Setze dir realistische Ziele!

Ein Feind Vieler die abnehmen möchten, ist die Ungeduld, man könnte sogar sagen die (Über)Motivation. Möglicherweise sorgen auch noch verschiedene Medien dafür, dass man denkt das geht ja schließlich – easy! 10 kg in 2 Wochen! Das ultimative Sexy Body Programm! Bikini-Fit in 4 Wochen. Schlank und straff in keiner Zeit und ohne Mühe. Dann quält man sich 2 Wochen und dann ist die „Motivation“ auch schon dahin…

Oder, vielleicht kennst du auch das: Du hast kein ZIEL! Du sagst du willst abnehmen, aber nicht wie viel, und in welcher Zeit, und in welcher Form, und ist das realistisch, und ist das für meinen Alltag realisiertbar, und warum will ich das überhaupt??? Was will ich denn erreichen damit? Was bin ich bereit dafür zu tun, zu ändern, etc., etc.

Fakt ist, mehr als 5 Kilo in einem Monat abzunehmen, schaffen vielleicht Profi-Sportler und die Damen und Herren im Fernsehen, die sich ausschließlich 24/7 diesem Ziel widmen, oder 0,nix essen, aber für normale Menschen ist das Ziel unrealistisch,  nicht unbedingt gesund und meistens auch nicht nachhaltig.

Realistisch und nachhaltig sind (meistens) im Schnitt 0,5 bis max. 1 kg pro Woche. Es macht daher Sinn, seine Ziele mittels eines Reality Checks zu überprüfen. Ist der Startpunkt jetzt, Ende Mai, dann könnte ein Ziel sein, bis Ende Juli nehme ich 4-5 kg ab. Pro Monat wären das ca. 2kg oder pro Woche 0,5kg. So kann ich mir Zwischenziele setzen. Und diese Ziele übersetze ich dann ich noch kleinere Tagesziele. ZB täglich 10000 Schritte + 2 mal täglich Tellermodell. Oder noch winziger. So – dass du auf jeden Fall täglich einen kleinen Erfolg hast.

Gleiches gilt natürlich auch für die erforderliche zusätzliche Bewegung. „Ich gehe ab sofort 5 mal die Woche trainieren“ ist schön und klappt möglicherweise sogar. Aber wahrscheinlich nur für die erste oder auch noch zweite Woche! Dann schlägt der Muskelkater, die Überforderung, der Zeitmangel gnadenlos zu. Also schön langsam mit den Sommerpferden! 😉 Plane 1-2 fixe Termine pro Woche ein, die du jedenfalls einhalten kannst. So hast du auch jedenfalls ein Erfolgserlebnis, weil DU ES GESCHAFFT HAST!

Wenn du möchtest, bin ich dir sehr gerne dabei behilflich, deine Wünsche, Ziele, Motivation, Beweggründe, Notwendigkeiten… mit dir gemeinsam durchzuarbeiten, denn alleine verfranst man sich da ganz gerne oder sabotiert sich unbewusst selbst. In der Beratung planen wir gemeinsam DEINEN Weg, DEINEN Prozess, wie du dein Ziel erreichen kannst.

Deine Diätologin 🙂